Vom Wildbad nach Neusitz

15 km

 

Vom schönen Wildbad führt die nächste Etappe bis oberhalb von Neusitz.
Vorbei am Barfusspfad, Horse Ranch, Waldschwimmbad und der Ruine von Nordenberg geht der Weg durch durch schöne Waldgebiete.

Einkehren kann man auf diesem Teilstück in Wildbad, Nordenberg, Linden, Wachsenberg und Neusitz.


  
 

Wegbeschreibung

Das Altmühlquellgebiet um Wildbad ist der nördlichste Punkt der Europäischen Wasserscheide im Bereich der Frankenhöhe. Von hier ab führt der EWW den Wanderer wieder in südliche Richtung. Die waldreiche Strecke erreicht kurz vor Nordenberg das Waldschwimmbad. Es bietet Gelegenheit, an heißen Tagen eine Erfrischung zu suchen. Wohltuend für die Füße, kann auch ein Abstecher zum nahen Barfusspfad sein. Man „erfährt“ das Laufen ohne Schuhe auf verschiedensten Materialien wie Rindenmulch, Gras, Waldboden, Kies oder Wurzeln. Darüber hinaus bietet der Pfad ein Erlebnis für alle Sinne zum Fühlen, Tasten, Riechen und Hören.

In Obernordenberg befindet man sich genau auf der Europäischen Wasserscheide und genießt einen schönen Blick bis nach Rothenburg ob der Tauber. Hinter Nordenberg, versteckt im Wald, wartet ganz in der Nähe die Ruine von Nordenberg, die durch mächtige Wallgräben geschützt wird, auf ihre Entdeckung. Noch heute stellt der Burgstall Nordenberg ein beeindruckendes Bodendenkmal dar. Der Kernburg ist nach Osten eine vierfache Grabenanlage mit Vorburg vorgelagert, talwärts nach Nordwesten zieht die Befestigung nochmals um eine große Vorburg herum, in der heute noch der zur Burg gehörige Wirtschaftshof (Vorhof) steht.

An der Straße bei Linden steht eine Infotafel über die Europäische Hauptwasserscheide. Nach Westen fließen hier die Wasser über Tauber und Aisch in den Main und von hier über den Rhein in die Nordsee. Das Wasser der Altmühl fließt zur Donau und gelangt damit in das Schwarze Meer.

An der Schweinsbachquelle und einem Sandsteindenkmal, das an einen ehemaligen Forstbeamten erinnert, vorbei, führt der Wanderweg durch den Forst von Kloster- und Karrachwald.

Achtung Streckenänderung seit Mai 2014:
Das Naturschutzgebiet Karrachsee wurde aufgrund der wanderunfreundlichen Anwohner aus dem Streckenverlauf herausgenommen. Ein Abstecher zum oberen Karrachsee ist weiterhin möglich. Der dortige Anwohner namens Biber hinterläßt seine deutlichen Spuren, zeigt sich jedoch Wanderern gegenüber sehr zurückhaltend. 

Streckeninformation

Start: Wildbad
Ziel: Neusitz Länge: 15 km
Charakter: waldreiche Strecke

Sehenswertes: Wildbad, Burgruine Nordenberg, Naturschutzgebiet Karrach, Barfusspfad Nordenberg.

Anfahrt ÖPNV:
Wildbad: Bahnhof Burgbernheim, 3,2 km und
Bahnhof Steinach bei Rothenburg, 3,8 km.
Neusitz: VGN- Bushaltestelle Wachsenberg direkt am EWW

Anfahrt PKW:
Wildbad: Wanderparkplatz Wildbad, direkt am EWW
Neusitz: Wanderparkplatz an der Strasse nach Aidenau, 200 m, in Rothenburg o.d.T., P3 5km zum EWW

Einkehren: Wildbad, Nordenberg, Linden, Wachsenberg, Neusitz

Übernachten: Wildbad, Nordenberg, Linden, Wachsenberg, Neusitz

Information:
Tourist-Information Burgbernheim
Rathausplatz 1
91593 Burgbernheim

Tel. 09843/309 34 oder /309 0
tourist@burgbernheim.de
www.burgbernheim.de

und:

Tourist Information Romantisches Franken
Am Kirchberg 4
91598 Colmberg

Tel.09803-94141
Fax 09803-94144
E-Mail: info@romantisches–franken.de
www.romantisches-franken.de

Nach Rothenburg ob der Tauber: Vom Wasserscheideweg aus gibt es eine nördliche und eine südliche Anbindung an die Stadt Rothenburg ob der Tauber und den Bahnhof. (jeweils ca. 5 km)